Das "Markt- und Sommerfest“ des Gewerbevereins

auf dem Zellaer Markt am Sonntag, dem 18.6.2017

Bereits am Sonntagmorgen 8 Uhr trafen sich die aktiven Mitglieder des Gewerbevereins und Helfer bei bestem Wetter auf dem Markt in Zella, um den Aufbau für das „ Marktfest“ zu starten. Sitzgarnituren mussten gereinigt  und der Markt komplett gekehrt werden. Der Getränkewagen wurde neu bestückt, zusätzliche Zelte aufgebaut.
Bereits um 11 Uhr  startete das Fest mit Musik von der „Party Dance Band“ und dem Frühschoppen mit Klößen und Rouladen. Über mangelnden Absatz brauchte man sich hier keine Sorgen machen.

Ab 13 Uhr ging es dann los mit dem Programm. Tanzeinlagen mit den MCC-Mädels, Vorführung des „Fitnessstudios  Break Down“ und vieles mehr  wurden wieder von Conni Heinrich und Mike Mai  moderiert. Frau Heinrich hatte auch die Organisation des Programms in der Hand, vielen Dank dafür.
Mit Kinderschminken, Feuerwehrauto der Freiwilligen Feuerwehr und Hüpfburg war auch an die kleinen Besucher gedacht, die hier viel Spaß hatten.
Eis vom Cafe Otto, Gebratenes von der Fleischerei Schneider  und Cafe und Kuchen von der Bäckerei Scheidig ließen keine Wünsche offen. 

Viel Beifall gab es für einen Höhepunkt des Marktfestes, der Braut-und Abendmodenschau der Firma Stöckl mit umfassender Moderation.

Der „verkaufsoffene Sonntag“ war wie immer durchwachsen. Während einige Händler zufrieden waren, hätten sich Andere etwas mehr Kundenzuspruch gewünscht.

Unser Dank gilt ebenso  der Stadt Zella-Mehlis für die Genehmigungen und dem Einsatz der Bauhofmannschaft.

Der Gewerbeverein freut sich bereits auf das Stadtfest, wo die Vereinsmitglieder zusammen mit den Vereinskollegen vom MCC  die Bewirtung der Getränkewagen im Außenbereich übernommen haben und sicher wieder viele bekannte Gesichter vom „Marktfest“ begrüßen können. Also, bis dahin….

 

Für den Vorstand
Michael Schlütter
Pressewart


 

 

Endlich wieder was los auf dem Markt: 

Musik und Tanz  beim „Sommer Open Air“ des Gewerbevereins

auf dem Markt Zella am Samstag, dem 17. Juni 2017

Am Samstagnachmittag sah es schon recht stark nach Regen aus und ließ die Veranstalter vom Gewerbeverein schon mal etwas um die Veranstaltung bangen. Aber die dunklen Wolken verzogen sich zum Abend hin und somit hatten die zahlreichen Gäste bestes Wetter zum Sommer Open Air.
Bereits gegen 19 Uhr füllten sich der Platz und damit auch die Sitzplätze auf dem Markt und auf der Straße. Alle Altersgruppen waren vertreten vom Teenie bis zu den älteren Generationen, welche allerdings schon in der Überzahl war. Die Vielzahl von aufgestellten Biertischgarnituren wurde gern angenommen.
Dann ging es los mit „CC Rider“ aus Weimar. Diese Gruppe ist ja schon bekannt in Zella-Mehlis, spielten sie doch schon einmal zum Sommer-Open-Air.

Die Frauen und Männer vom Gewerbeverein hatten im Getränkewagen voll zu tun, um alle Wünsche möglichst schnell zu erfüllen. Auch die Fleischerei Schneider sorgte mit Bratwurst und Rostbrätl für eine gute Versorgung. 
Auf dem Platz vor der Bühne wurde bis spät in die Nacht  getanzt, mitgesungen oder einfach nur zugehört.

Auch diesmal mussten die Sicherheitsleute nicht eingreifen, alles blieb ruhig und friedlich.
Ob es auch im nächsten Jahr ein kostenloses Freiluft-Konzert geben wird, hängt von der personellen und finanziellen Kraft des Gewerbevereins ab, der diese Veranstaltung ohne jeglichen finanziellen Zuschuss stemmt. Aber auch die Rahmenbedingungen in Zella-Mehlis müssen weiterhin stimmen, um in Zukunft wieder solch eine Veranstaltung  auf die Beine stellen zu können. Sicherlich ist die weitere Selbständigkeit unserer Stadt eine der Voraussetzungen dafür.

Bis dahin bedankt sich der Gewerbeverein Zella-Mehlis e.V. bei allen Gästen für die tolle Stimmung und das zahlreiche Erscheinen. An alle Mitwirkenden geht der Dank für die vielen ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden bis in den frühen Morgen und an die Stadtverwaltung für Genehmigung und Bauhofleistungen.

Für den Vorstand
Michael Schlütter 


 

Jahreshaupt –und Wahlversammlung des Gewerbevereins Zella-Mehlis e.V. 

Am Donnerstag, dem 23.03.2017 fand im Hotel „Waldmühle“ die Jahreshaupt –und Wahlversammlung des Vereins statt.

15 Mitglieder und 1 Gast waren erschienen, um den Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden sowie die Vorstellung des neuen Arbeitsplans zu hören und zu diskutieren sowie den Vorstand für die nächsten zwei Jahre zu wählen.

Mit der Anzahl der erschienenen Mitglieder können wir auch in diesem Jahr nicht zufrieden sein. Gerade in diesem Jahr sollten sich doch einige Mitglieder mehr für die Arbeit den Vereins interessieren.

Dass auch seitens der Stadtverwaltung niemand erschienen war, wurde von den anwesenden Mitgliedern ebenfalls angemerkt. Schließlich trägt der Gewerbeverein in der Stadt schon einiges zur Gestaltung des kulturellen und gewerblichen Lebens bei, sodass ein Besuch der alle 2 Jahre stattfindenden Wahlversammlung durchaus angebracht wäre. Vorgeschlagen wurde, eine schriftliche Einladung extra zu versenden, da dies vielleicht erwartet werde.

Folgende Mitglieder wurden einstimmig in den Vorstand des Gewerbevereins Zella-Mehlis e.V. gewählt:

  Lutz Anding (Elektro-Anding)   Vorsitzender      
  Cornelia  Heinrich                                Stellvertreter
   Torsten Krell (Brillen+Kontaktlinsen) Kassenwart

 

Als Beisitzer wurden gewählt: Martina Helfricht       (Schreibservice Helfricht)
  Susen Langenhan       (Hotel Waldmühle)
  Jens Schieding            (Elektro-Schieding)
  Michael Schlütter (Farben-Engel)
  Matthias Anding   (Elektro-Anding)
     
Als Kassenprüfer wurden wieder gewählt: Kerstin Kreinberger  
  Henry Störmer  

Der bisherige Beisitzer Sebastian Anschütz kandidierte nicht wieder für den Vorstand. Der Vorstand dankte ihm für die gute Arbeit der letzten Jahre und hofft auch weiterhin auf tatkräftige Unterstützung bei der Vereinsarbeit. Vor allem bei der Organisation der Lehrlingspreise war Sebastian Anschütz sehr engagiert. Auch beim nun zu vergebenden Leistungspreis kann der Vorstand auf ihn bauen.

Michael Schlütter kandidierte nicht wieder für den stellvertretenden Vorsitzenden und wird zukünftig als Beisitzer im Vorstand mitarbeiten. Er war 16 Jahre als Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender im Verein tätig. Auch ihm dankte der Vorstand und  hofft auf  weiterhin rege Mitarbeit als Beisitzer und Pressewart.

Der neue Arbeitsplan wurde nahezu unverändert bestätigt und ist damit gültig. Auf der Internetseite des Vereins www.gwzm.de ist der Plan veröffentlicht und kann herunter geladen werden.

Ebenso bestätigt wurden der Bericht des Kassenwarts und der Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden. Der alte Vorstand wurde nach dem Bericht der Kassenprüfer entlastet.

In der Diskussion wurde durch den Vorsitzende das neue Genehmigungsverfahren für die verkaufsoffenen Sonntage erläutert. Hiernach muss nun nachgewiesen werden, dass nicht die geöffneten Geschäfte die Besucher anziehen, sondern das Festprogramm selbst. Dieses muss beim Landratsamt eingereicht werden. Die Regelung betrifft auch die 3 in diesem Jahr noch geplanten verkaufsoffenen Sonntage. Auf dem Prüfstand wird hierbei der Sonntag für das Lichterfest stehen. Der Verein kann dies nicht als größeres Fest mit Programm ausweisen. Hier wird in den nächsten Tagen nach einer Lösung gesucht, da die neue Regelung bereits die restlichen Sonntage in diesem Jahr betrifft. Der Vorstand wird über die weitere Entwicklung berichten.

Des Weiteren wurde über Entwicklung unseres Vereins im Rahmen der bevorstehenden Gebietsreform diskutiert sowie Vorschläge zur Verbesserung der Gegebenheiten bei „Weidefest“ gemacht.

Folgende verkaufsoffene Sonntage sind für das restliche Jahr 2017 noch geplant: 

18. Juni 2017  17. Markt und Sommerfest des Gewerbevereins
05. November 2017      7. Lichterfest des Gewerbevereins
03. Dezember 2017     Nikolausmarkt des Stadtverwaltung Z.-M.
Achtung: Zum Stadtfest findet kein verkaufsoffener Sonntag statt!

Der Vereinsvorstand bittet alle Zella-Mehliser Händler, diese Termine bereits vorzumerken.

Für den Vorstand
Michael Schlütter
Pressewart


 

Jahresauftaktveranstaltung am 15. Januar 2017

Anstatt einer Jahresabschluss-Feier gab es zum Jahreswechsel 2016/2017 wieder mal eine Neujahresfeier im Januar. 22 Mitglieder folgten inklusive Familienanhang der Einladung des Vorstands in die Gaststätte „Naturheilgarten“ zum abendlichen „Ritteressen“. Nach einer kurzen Ansprache unseres Vorsitzenden Lutz Anding mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr begrüßte auch schon der „Hausritter“ die Gäste. Er unterhielt mit Anekdoten aus der Ritterzeit und seiner etwas griesgrämigen Handpuppe. Dazwischen wurde immer wieder nach Ritterart „gefressen und gesoffen“. Von der Menge des Essens war es nicht zu schaffen, sodass jeder noch etwas mit nach Hause nehmen konnte.

Insgesamt ein sehr gelungener Abend bei frostigen Temperaturen. Auch wenn der Termin am frühen Sonntagabend bei den meisten Gästen zu einem etwas frühen Aufbruch führte. Gefallen hat es aber allen sehr gut.

Somit geht der Gewerbeverein nun mit neuem Elan in das Jahr 2017.  Der Vorstand und die Mitglieder hoffen auf erfolgreiche Veranstaltungen und einer weitere positive Entwicklung unseres Vereins zum Wohle unserer Heimatstadt.

   

 

 

 

 

 

 

Go to top